Zahlenspiele

Die hogast ist in den vergangenen 40 Jahren konstant gewachsen – in jeder relevanten Dimension, also bei den Mitgliedern ebenso wie beim Dienstleistungsangebot und in Folge dessen beim Umsatz. Diese geballte Einkaufsmacht kommt natürlich allen Mitgliedern zugute. Um die heutige Größe besser zu veranschaulichen, haben wir einige interessante Daten und Fakten gesammelt.
Zahlenspiele

Zuletzt setzte die gesamte Unternehmensgruppe mehr als eine Milliarde Euro pro Jahr um. Der Großteil davon, nämlich rund 800 Millionen Euro, entfällt auf die hogast selbst. Die Tochterunternehmen entwickeln sich jedoch prächtig und wachsen relativ gesehen deutlich schneller als das Mutterunternehmen. Die hogast Deutschland nähert sich der Marke von 100 Millionen Euro Umsatz, Hotel Gastro Pool – die Gemeinschaft für kleinere Hotel- und Gastronomiebetriebe – nähert sich den 80 Millionen Euro und HandOver, die Einrichtungen aus dem Pflege-, Sozial- und Bildungsbereich betreut, nimmt Kurs auf 40 Millionen Euro. Die Daten und Fakten auf dieser Seite machen diese Dimensionen anschaulicher.

Gold
Das international anerkannte DGNB-Gold-Zertifikat wird nur für herausragende Gebäude verliehen. Die hogast-Zentrale konnte bei den
ökologischen Faktoren ebenso überzeugen wie bei ökonomischen, technischen, prozessspezifischen, soziokulturellen und funktionalen.

5 Awards
vergibt die hogast jährlich an innovative Hoteliers und Gastronomen, die der Branche als Vorbild dienen.

47% des Zentrallrabatts
schüttet die hogast mittlerweile in Form von Bonifikationen an die Mitglieder aus, mehr als je zuvor.

5.300 Mitgliedsbetriebe
umfasst die hogast-Gruppe. Die hogast selbst hat rund 2.600 Mitglieder, Hotel Gastro Pool kommt auf mehr als 1.600, die hogast Deutschland zählt rund 600 Mitglieder und HandOver mehr als 500.

28.000 LED-Leuchten
wurden allein beim letzten Kontingenteinkauf geordert – die Ersparnis betrug im Schnitt 59,2 Prozent auf den Listenpreis, zusätzlich werden jährlich 1,6 Millionen Kilowattstunden Energie gespart.

60.000 GB Speicherplatz
bietet das hogast-Serversystem. Würde man dafür Lochkarten wie in den Anfangstagen verwenden, würden diese nebeneinander aufgelegt 3.765-mal um die Erde reichen, aufgestellt hintereinander kommt man auf 3,42 Erdumrundungen. (Für Rechner: Eine Standard-Lochkarte misst 187 x 83 x 0,17 Millimeter und fasst 80 Byte, der Erdumfang beträgt etwa 40.000 Kilometer.)

160.722 Hektoliter Bier
wurden 2014/15 über die hogast bezogen, das entspricht dem Ausstoß einer mittelgroßen Brauerei. Beim Oktoberfest 2014 lag der Verbrauch bei 65.000 Hektolitern.

700.000 Kilometer
legt der hogast-Außendienst pro Jahr zurück.

9.535.090.000 Euro Umsatz
hat die hogast Österreich in den vergangenen 40 Jahren insgesamt verzeichnet.